zum Inhalt springen

Wandel und Veränderung. Es geht um Natur, Lebensräume und Beziehungsformen, um das Jetzt und die Zukunft. In der Auseinandersetzung mit dem Zustand der Welt, in der künstlerischen Selbstreflexion im Werk werden Gegenwart und Zukunft miteinander verknüpft. Es wird der Wunsch übermittelt, auf eigene Gedanken bewusst und aufmerksam zu hören, das Leben genau zu betrachten, zu hinterfragen und für unseren Planeten Sorge zu tragen.


In Gold bewahrt wird Kostbares sichtbar. Die Welt, das Leben wird weitergegeben. Die Wertschätzung gilt den Menschen, die nachsinnen und verändern können. Das Denken über das Jetzt und die Zukunft ist wertvoll. Es eröffnet Raum für Träume und Wünsche.